Zweck und Ziel des   Schützenvereins Sünninghausen 1909 e.V.  ist, das Brauchtum und den Heimatgedanken unter der Bevölkerung innerhalb des Lebensgebietes Sünninghausen, Keitlinghausen und Umgebung zu pflegen sowie den Schießsport zu fördern.

Schuetzenfahne Text

Die Fahne des Vereins wurde 1994 eingeweiht.

Die Satzung des Schützenvereins Sünninghausen 1909 e.V.

1909 - In diesem Jahr gründen einige Männer aus Sünninghausen unseren Schützenverein.  Vorher hatten sie sich lange bemüht, den Kriegerverein wieder aufleben zu lassen. Vergebens. Aber was wie ein Scheitern aussah, wurde eine Erfolgsgeschichte, weil diese Männer nicht mutlos wurden, sondern stattdessen unseren Schützenverein ins Leben riefen.

Schon 1935 schrieb die Glocke:  "Auf das Schützenfest in Sünninghausen freut man sich weit und breit. Wir können sagen: Mit Recht, denn auch wenn dieses Fest im äußeren Rahmen anderen Schützenfesten ähnlich ist, so ist", wie die Glocke weiter schreibt, "die Seele, die man hinein trägt, das Spiegelbild der Sünninghausener Schützen.  Sie geben dem Fest mit ihrem urwüchsigen Humor das Gepräge".

So war es, so ist es Jahr für Jahr geblieben, und so soll es auch weiterhin sein. Jung und Alt finden sich in festlich geschmückten Zelten und auf dem Festplatz zusammen, um gemeinsam frohe Stunden der Geselligkeit und Kameradschaft zu erleben.  Viele Freundschaften haben in all den Jahren hier ihren Anfang genommen, und so wird es in jedem Jahr auch wieder sein.

   
© Schützenverein Sünninghausen 1909 e.V.